Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/361083_01219/cms/components/com_seoglossary/router.php on line 595
Lohn und Gehaltsabrechnung - Lohnkonto

relog-logo

Lohnkonto

Begriff Definition
Lohnkonto

Der Arbeitgeber hat am Ort der lohnsteuerlichen Betriebsstätte für jeden Arbeitnehmer und jedes Kalenderjahr ein Lohnkonto zu führen ( § 41 Abs. 1 EStG ). Eine besondere Form des Lohnkontos ist nicht vorgeschrieben; sie hängt weitgehend von der Art der Lohnabrechnung ab. Bedient sich der Arbeitgeber noch der personellen (manuellen) Lohnabrechnung, dann wird dem Lohnkonto in Karteiform der Vorzug zu geben sein. Bei maschineller Lohnabrechnung empfiehlt es sich, für jeden Arbeitnehmer ein sog. Stammblatt zu führen, das alle für den Lohnsteuerabzug maßgebenden Merkmale enthält. Dieses Stammblatt ist mit den für jeden Lohnzahlungszeitraum erstellten Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu verbinden. Die aus steuerlicher Sicht erforderlichen Angaben ergeben sich im Einzelnen aus §§ 4 und 5 LStDV ; sie sind nachfolgend dargestellt (wegen der sozialversicherungsrechtlichen Aufzeichnungspflichten wird auf die Erläuterungen in Teil B Nr. 7 hingewiesen). Der Arbeitgeber hat für jeden Arbeitnehmer ein eigenes Lohnkonto zu führen (gleichgültig ob der Arbeitnehmer beschränkt oder unbeschränkt steuerpflichtig ist).

Zugriffe - 108
Synonyme: lohnkonto, lohnkonten

relog Dresden - Zuverlässig. Kompetent. Sicher.

*Unsere Dienstleistungen im Bereich Lohnbuchhaltung umfassen ausschliesslich die lfd. Lohn- und Gehaltsabrechnungen gemäß § 6 Ziffer 4 STBerG.
© 2021 relog Dresden GmbH & Co. KG